Forest-248702 1280

Brahmacharya – das vierte der fünf Yamas auf dem achtgliedrigen Pfad von Patañjali

Ich hoffe, Sie genießen den Sommer gerade in vollen Zügen! Es ist die Jahreszeit, in der wir uns leicht und unbeschwert fühlen. Die Zeit, in der wir das Einfache zelebrieren, vielleicht beim Grillen mit Freunden oder mit einem Tag am See. Bestimmt geben Sie mir recht, wenn ich sage: Es braucht nicht allzu viel, um sich glücklich, frei und zufrieden zu fühlen! Woran liegt es dann, dass uns manchmal die Gier überkommt und wir in so vielen Dingen hemmungslos über die Stränge schlagen?

Brahmacharya – eines der fünf Yamas auf dem achtgliedrigen Pfad von Patañjali – wird oft mit Keuschheit übersetzt. Es wird als Enthaltsamkeit und Vermeidung von sexuellem Fehlverhalten interpretiert. Für die meisten von uns ist es allerdings wenig erstrebenswert, unserem Partner den Laufpass zu geben und fortan ein „lustloses“ Leben zu führen.

Wir könnten das Gelübde der Enthaltsamkeit also auch auf andere Weise deuten und es der Realität somit etwas näher bringen. Wie wäre es beispielsweise, wenn wir unser Verlangen nach materiellen Gütern etwas zügeln? Uns in Gesprächen und Diskussionen mit anderen Menschen hin und wieder etwas zurücknehmen? Unserem Körper so viel Wertschätzung entgegen bringen, damit die Seele überhaupt Lust hat, darin zu wohnen? Dazu zählt gesunde Ernährung, deren Anspruch es ist, uns wirklich zu „nähren“ und die uns befähigt zu spüren: Wann bin ich satt? Wann habe ich tatsächlich genug? Auch wissen wir um die Notwendigkeit von ausreichender Bewegung. Sich bis zur völligen Erschöpfung beim Sport (oder auch beim Yoga) auszupowern, ist damit bestimmt nicht gemeint. Wir sollten unseren Geist nicht vernachlässigen, Medien nicht achtlos konsumieren, sondern von Zeit zu Zeit den bewussten Rückzug von äußeren Reizen und Informationsflut suchen.

Und überhaupt: Wie gehen wir mit unseren Gefühlen um? Lassen wir Wut und Ärger hemmungslos an unseren Mitmenschen aus oder gelingt es uns, zum Wohle aller, die Kontenance zu bewahren? Im ursprünglichen Sinne bedeutet Brahmacharya auch der Verzicht auf Fleisch, Alkohol und Glücksspiele. Es liegt an uns, wie und in welchen Bereichen wir Brahmacharya in unser Leben integrieren wollen. Wir dürfen unsere Grenzen neugierig erforschen, doch überschreiten sollten wir sie nicht. Dabei müssen wir nicht allen Dingen, die unserem Ego Lust, Bestätigung und Freude bringen, entsagen, vielmehr sind wir gefragt, ein gesundes Mittelmaß zu finden.

Keine Frage: Yoga und Meditation sind wirkungsvolle Mittel, um herauszufinden, was wir wirklich wollen und brauchen. Wenn wir uns in unsere Praxis vertiefen, führt kein Weg an der Frage vorbei: Lebe ich nach meinen tatsächlichen Bedürfnissen oder folge ich exzessiven Gewohnheiten? Die YOGAdelight-Retreats bilden den idealen Rahmen, um sich solchen, ganz sicher auch etwas unbequemen Fragen zu stellen. An schönen Kraftplätzen in der Natur gelingt dies bestimmt leichter als inmitten alltäglicher Herausforderungen.

Schon im September haben Sie viele Gelegenheiten, ihrer Komfortzone zu entkommen: Beim Yoga Retreat „Freiheit wählen“ mit Susanne Meier & Anu Visuri, beim Kundalini-Yin-Retreat mit Helga Baumgartner & LAEELA (Katrin Neelam und David Mages) oder beim Retreat „Einfach mal Entspannen“ mit Waltraud Jäger. Alle drei Termine finden im schönen Kranzbichlhof im Salzburger Land statt. Florian Palzinsky & Daniela Wolff führen durch ein Meditations- und Yogaretreat im Naturhotel Tannerhof in Bayrischzell. In Leogang lädt Verena Schmuck zu den Karma-Yogatagen ins mama thresl sowie Jeanette Fuchs & Antje Schulze zum Retreat „Yang Body, Yin Mind“ ins Biohotel Rupertus.

Yin & Yang stehen auch beim Retreat mit Helga Baumgartner & Katharina Stern in der GutsAlm Harlachberg im Mittelpunkt. Und dann wären da noch die YOGAdelight-Retreats an der Nordsee: Tanken Sie Kraft mit Joachim Koch, Ruhe mit René Hug, hören Sie auf Ihr Bauchgefühl mit Gaby Haiber oder gönnen Sie sich eine Auszeit mit Suse Hübner. Ich selbst empfange Sie im bora HotSpaResort am Bodensee beim Retreat „Mit Yoga im Herbst zu Harmonie & Balance“.

Ein weiteres Highlight im September ist das 1. Mountain Yoga Festival in St. Anton, wo YOGAdelight Sponsor sein wird. Machen Sie mit bei unserem Gewinnspiel, bei dem es Retreatgutscheine im Wert von € 1000 zu gewinnen gibt.

Im Oktober haben Sie die Wahl zwischen Yogareisen an unsere bewährten Retreatorte in Deutschland und Österreich oder aber an ausgewählte Fernweh-Destinationen im Süden: Stine Lethan entführt Sie auf die Sonneninsel Kreta und Monja Mani und Katharina Stern ins Chez Zen Retreatzentrum nach Südfrankreich.  Michaela Doepke führt Sie durch ein entspanntes Achtsamkeitsseminar in den österreichischen Bergen, "Simplify your life" ist das Motto beim Retreat mit Nicola Rohner im Tannerhof, entspannen Sie beim Gentle Yoga mit Bettina Bantleon im Garmischer Hotel Das Graseck, ich selbst zeige Ihnen bei meinem Retreat ebenfalls im Graseck, wie Sie zu mehr Harmonie & Balance im Herbst kommen, oder wie wäre es mit einem Herzens-Retreat im bayerischen Wald auf der Gutsalm Harlachberg mit den Münchner Anusara-Yogalehrerinnen Verena Simman und Anu Visuri? Isabel Strohschein zeigt Ihnen das "Mensch sein im Yoga" bei ihrem Retreat im Kranzbichlhof und Nancy Striehn nimmt sie mit auf eine Reise durch die Chakren bei Ihrem Retreat in der Nähe von Berlin. Dulce Jimenez und Mike Mündnich erzählen Ihnen Interessantes über "Götter und Dämonen" in ihrem Retreat im Biohotel Lebensquelle bei Fulda ...

... und last but not least 2 Retreat-Highlights, wo wir Yoga mit Fitness und Ausdauersport verbinden: Das Yoga- und Laufretreat in Kooperation mit beeathletica im mama thresl mit Tanja Seehofer und Larissa Kleinmann und "Yoga meets Athletic Training" mit Hans Figueroa an der Nordsee.

Alle, die es sonst noch im November in die Ferne zieht, folgen am besten dem „Ruf der Wüste – Karawane der Sinne“ mit Christine May oder reiten auf der Prana Vinyasa Welle mit Sandra Amtmann. Beide Retreats finden im sonnenverwöhnten Marokko statt. Yoga- und Lauf-Fans freuen sich auf das Retreat mit Kerstin Franke im Yogahotel Das Kubatzki in St. Peter-Ording, in dem im November auch das Meridian Yoga Retreat mit Maren Obholzer und das Yogawohlfühl-Wochenende mit Maren Brand stattfindet. Zu einer sinnlichen Yogareise laden Dieter Winter und Richard Söldner in der GutsAlm Harlachberg. Beim Retreat im bora HotSpaResort mit Petra Lösch kommen sie entspannt und gestärkt durch den Advent.

Mein Tipp: Bleiben Sie neugierig und freuen Sie sich des Lebens! Und bewahren Sie auch Leichtigkeit, die letztlich nur durch Rückzug, Gelassenheit und etwas mehr Bescheidenheit entstehen kann!

Herzlichst,

Ihre Claudia Müller-Ostenried & das YOGAdelight-Team

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Kommentar schreiben

Kategorien

Monatsarchive

Finde Dein Retreat

Instagram

20       0

B+O Parkhotel in Bavaria is showing off for us this week...

43       4

Retreat with @yogaruparodstryker  and @elenabrower this week started off beautifully today...

37       1

Namaste