Jeanette Fuchs

Schreiben, Reisen und Yoga – als Journalistin, Reisebloggerin und Yogalehrerin hat Jeanette ihre größten Leidenschaften zum Beruf gemacht. Nach vielen Jahren des Experimentieren hat sie in zwei Yogastilen ihr Zuhause gefunden: im dynamischen Vinyasa Flow Yoga und im ruhevollen Yin Yoga. In ihrer eigenen Yogapraxis sowie in ihrem Unterricht verbindet sie das Beste aus beiden Stilen. So wird man selbst in ihren fordernden Detox-Klassen stets auch Elemente der Langsamkeit und Tiefe entdecken.

Yoga zu vermitteln, das die Lebensfreude weckt und auf die Bedürfnisse westlicher Lebensgewohnheiten Rücksicht nimmt – das liegt Jeanette besonders am Herzen. Mit anatomisch sinnvoller Ausrichtung möchte sie Menschen dabei unterstützen, das Yoga zu finden, das zu ihnen passt. Körperliche Einschränkungen, geistige Unruhe oder die oft vorgeschobene “Unbeweglichkeit” sollen kein Hindernis dabei sein, wenn es darum geht, das eigene Potenzial durch das harmonische Zusammenspiel von Körper und Geist zu entfalten.

Ihre Yogalehrerausbildung absolvierte Jeanette in Bali bei den amerikanischen Lehrern Mac McHugh und Steve Ross. Fortbildungen: Yogatherapie & Personal Yoga bei Beate Meyer; Yin Yoga & Anatomy bei Paul Grilley; Yin Yoga & Mindfulness bei Sarah Powers/Insight Yoga Institute. Workshops & Trainings u.a. bei Bryan Kest, Seane Corn, Meghan Currie, David Swenson, Katchie Ananda, Elena Brower, Barbra Noh, James Higgins, Josh Summers. 

Profil

Jeanette Fuchs

Jeanette Fuchs

Yogastile

Unterrichts-Sprachen

Deutsch