Stilarten des Yoga

{image:title}

Meditation

In der Meditation geht es darum, die Gedanken zur Ruhe zu bringen. Der Zustand in der Meditation lässt sich nur schwer erklären und muss selbst erfahren…

{image:title}

Power Yoga

ist ein kraftvoller, intensiver durch längeres Halten der Yogapositionen geprägter Yogastil. Es werden einfache Positionen mit Fokus auf Aufbau von Koordination, Atmung und…

{image:title}

Prana Flow Yoga

Prana Flow Yoga ist ein revolutionärer Zweig des Vinyasa Flow Yoga, welcher sich aus Krisnamacharyas Ashtanga, Iyengar und Viniyoga entwickelt hat. Prana Flow Yoga ist…

{image:title}

Pranayama

Im Pranayama werden Körper und Geist durch verschiedene Atemübungen in Einklang gebracht. Es geht darum den Atem zu kontrollieren, was direkt im Yoga, aber auch darüber…

{image:title}

Prenatal - Yoga für Schwangere

Yoga ist eine schöne Begleitung in der Zeit der Schwangerschaft und hilft, die kommenden Veränderungen mit Freude, Zuversicht und Selbstvertrauen zu bewältigen. Die…

{image:title}

Raja Yoga

beinhaltet v.a. Meditationsübungen, die sich auf den "Achtfachen Yoga-Weg des Patanjali" beziehen. Dieser wird dann - im Gegensatz zum Hatha-Yoga - als stärker geistig…

{image:title}

Restorative Yoga

unterscheidet sich vom klassischen Yoga vor allem durch ein wesentliches Kenneichen: Der Körper wird bei den verschiedenen Haltungen mit Decken, Kissen und Blöcken oder…

{image:title}

Sivananda Yoga

ist klassisches Yoga mit ganzheitlichem Ansatz: Asanas (Yogaübungen), Atemübungen, Tiefenentspannung, Ernährung, positives Denken und Meditation. Eine praktische Methode, die…

{image:title}

SUP-Yoga

wird auf einem Board auf dem Wasser praktiziert. Dein Board dient dir als schwimmende Yogamatte, mit der du im Wasser gleitest, während du bekannte Atem- und Yogaübungen in…

{image:title}

Therapeutischer Yoga

Therapeutischer Yoga ist die Anwendung von klassischen Yoga-Techniken auf konkrete Beschwerden, mit der bestimmte Erkrankungen unterstützend behandelt werden können. Es kann von…

{image:title}

Tri Yoga

verbindet Asanas (Körperhaltungen), Pranayama (Atmung) und Handmudras (Fingerstellungen) zu fließenden Sequenzen ("Flows") zur Erweckung der Lebensenergie "Prana". Der Begriff…

{image:title}

Viniyoga

Im Viniyoga werden Yoga-Übungen an die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten des jeweiligen Menschen angepasst – und nicht umgekehrt. Erstaunliche Erfolge, gerade…

Seite 3 von 4