Shutterstock 65758843

Asteya – das dritte der fünf Yamas auf dem achtgliedrigen Pfad von Patañjali

- Wer ein Lächeln verschenkt, bekommt es tausendfach zurück! -

Gerade erst bin ich aus dem schönen Tannerhof in Bayrischzell zurückgekehrt. Die YOGAdelight Karma Yogatage standen dort auf dem Programm. Dahinter steckt meine Idee, Gästen die Möglichkeit zu geben, Yoga kennenzulernen und ganz zwanglos und ohne weitere Kosten in ihren Urlaub zu integrieren. Yoga zu unterrichten, bei dem das Geben im absoluten Mittelpunkt steht, bereitet mir besondere Freude. Aus diesem Grund kann ich es auch kaum erwarten, von 21. bis 28. August im bora HotSpaResort am Bodensee die nächsten Karma Yogatage zu unterrichten.

Ist es nicht einfach ein schönes Gefühl zu geben? Was immer es auch sein mag: Zeit, Mitgefühl, Geduld oder ein Lächeln. Vermutlich deshalb, weil man so viel mehr zurückbekommt. Und das nicht, weil man sich das als Ziel gesetzt hat, sondern weil es einfach passiert. Fülle entsteht, wenn man ihr Raum gibt. Womit wir auch schon beim Thema dieses Newsletters sind: Asteya – der dritte Punkt auf der ersten Stufe („Yama“) des achtgliedrigen Yogapfades nach Patañjali. Dieser Punkt wird meist mit „Nicht-Stehlen“ übersetzt. Und auch wenn uns schon als Kind beigebracht wird, keine Dinge an uns zu reißen, die uns nicht gehören, wird es bei den immateriellen Werten schon etwas schwieriger.

Oft vergleichen wir uns zu sehr mit anderen, spüren ein Verlangen nach etwas Unerreichbarem oder halten an Verhaltensmustern fest, die keine Erneuerung zulassen. All das erzeugt ein Gefühl des Mangels, das uns wiederum den Blick auf die wunderbaren Möglichkeiten des Lebens verstellt. Es geht bei Asteya also im weiteren Sinne auch darum, dankbar für das zu sein, was man schon hat, statt Besitztümer anzuhäufen oder sich auf das Fehlen einer Sache zu fokussieren. Nur wer aus der Fülle heraus lebt, hat auch die Fähigkeit zu geben. Wie wäre es also, wenn wir unser Augenmerk weniger auf die eigenen Vorteile legen und uns stattdessen die Frage stellen: Was kann ich beitragen? Wenn es uns gelingt, unser Verlangen nach „immer mehr“ aufzulösen, dann erlangen wir innere Freiheit und Asteya wird zur Selbstverständlichkeit.

Geben wir uns dem hin, was das Leben für uns bereithält! Vertrauen wir darauf, dass wir in jeglicher Hinsicht mit Reichtum beschenkt werden. Im August zeigt sich diese Fülle mit wunderschönen Sommer-Retreats an einzigartigen Kraftorten: Im Schweizerhof Flims wartet ein Yoga- und Meditationsretreat mit Silke Taute. Beim Retreat im Naturhotel Tannerhof mit Tanja Seehofer geht es mit einer Yin-Yang-Praxis, Bewusstseinsreisen und Yoga Nidra um Liebe, Gesundheit und Selbsterkenntnis. „Open up to the ocean of infinite potential“ – so lautet der Titel des Retreats mit Katja Klavora im Kranzbichlhof in Bad Dürrnberg. Ebenfalls im Kranzbichlhof widmen sich Jessica Höhn und Susann Kind der Magie, die in jedem von uns wohnt. Im Yogahotel Das Kubatzki in St. Peter Ording helfen Eva Klein und Beate Tschirch den Teilnehmern bei einem einwöchigen Retreat, ihren inneren Kompass neu auszurichten.

Im September lassen wir den Sommer an unseren bewährten YOGAdelight-Kraftplätzen noch etwas nachwirken: Anu Visuri und Susanne Meier, Helga Baumgartner und LAEELA (Katrin Neelam und David Mages) sowie Waldtraud Jäger leiten im Kranzbichlhof Retreats mit verschiedenen Schwerpunkten. Eine Auszeit mit Suse Hübner, ein Retreat voller Kraft und Energie mit Joachim Koch, Yoga für innere Ruhe mit René Hug sowie ein Yoga- & Coachingseminar mit Gaby Haiber stehen im Yogahotel Das Kubatzki und im Strandgut Resort in St. Peter-Ording am Programm. Beim Yin-Yang-Retreat mit Jeanette Fuchs und Antje Schulze im Biohotel Rupertus in Leogang kommen Körper, Geist und Emotionen in Balance. Auch beim Retreat mit Helga Baumgartner und Katharina Stern in der GutsAlm Harlachberg in Bodenmais erleben sie achtsame Yin- und kraftvolle Yang-Elemente. Florian Palzinsky und Daniela Wolff begleiten Sie mit Yoga, Meditation und Tipps für eine bewusste Ernährung im Naturhotel Tannerhof auf Ihrem Weg in die Stille

Im Oktober entdecken Sie mit Michaela Doepke im Biohotel Rupertus die eigenen Kraftquellen. „Simplify your life“ lautet das Motto beim Retreat mit Nicola Rohner im Naturhotel Tannerhof. Ich selbst freue mich, das Yogaretreat im Hotel Das Graseck in Garmisch Partenkirchen zu unterrichten, das im Zeichen von Harmonie und Balance im Herbst steht. Loslassen und entschleunigen mit Bettina Bantleon oder mit Isabel Strohschein die fünf Koshas ergründen – beidem können Sie im Oktober im Kranzbichlhof nachgehen. Anu Visuri und Verena Simman widmen sich bei ihrem Retreat in der GutsAlm Harlachberg dem tiefen Verlangen des Herzens. Zu einer Reise durch die Chakren entführt Sie Nancy Striehn ins Gutshaus Stolpe in Mecklenburg-Vorpommern. Sportlich wird es beim Yoga- und Laufseminar mit Larissa Kleinmann und Tanja Seehofer im mama thresl in Leogang. „Yoga meets Athletic Training“ heißt es beim Retreat mit Hans Figueroa im Strandgut Resort an der Nordsee. Götter und Dämonen stehen bei Mike Mündnich und Dulce Jiménez im Biohotel Lebensquelle in Fulda im Mittelpunkt.

Kleine Ausflüge in fernere Gefielde gefällig? Dann empfehle ich die „Reise zu dir selbst“ auf der Sonneninsel Kreta mit Stine Lethan oder das Retreat „Zeit für dich“ mit Monja Mani und Katharina Stern im Chez Zen Retreatzentrum in Südfrankreich. Dem Paradies kommt man auf der Privatinsel Virgin Cocoa in Indonesien beim Retreat mit Suse Hübner sehr nahe.

Ich wünsche Ihnen einen fantastischen Sommer! Genießen Sie die Fülle des Lebens und geben Sie etwas von Ihrem Reichtum ab. Denn wer ein Lächeln verschenkt, bekommt es tausendfach zurück!

Herzlichst,

Ihre Claudia Müller-Ostenried & das YOGAdelight-Team

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Kommentar schreiben

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Speicherung des Kommentars elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an .(JavaScript must be enabled to view this email address) widerrufen.

Kategorien

Monatsarchive

Finde Dein Retreat

Instagram