Shutterstock 618697808

Back to Basics

Erinnern Sie sich noch an die guten alten Brettspiele? In Zeiten der Digitalisierung sind diese rar geworden, doch das Mensch-ärgere-dich-Prinzip hat sich nicht wesentlich verändert: Wir sind alles andere als begeistert, wenn wir mit unserem Spielstein an den Anfang geschickt werden. Schließlich haben wir uns Stück für Stück vorgearbeitet und das Ziel war schon zum Greifen nah.

Auch im echten Leben möchten wir unsere Pläne möglichst schnell verwirklichen und am Ende als Sieger dastehen – im Beruf, in unserer Freizeit, in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen und ja, auch in unserer Yogapraxis. Ob Handstand oder Lotussitz – wir nehmen uns konsequent vor, schwierige Asanas zu meistern, um nur ja nicht als Anfänger zu gelten. Wir sind so damit beschäftigt voranzukommen, dass wir oft etwas Wichtiges aus den Augen verlieren: den Grund, warum wir überhaupt begonnen haben!

Die Frage nach dem Warum

Nichts spricht gegen die persönliche Weiterentwicklung. Doch echte Entwicklung findet nur dann statt, wenn diese nicht von Perfektionismus, Angst oder Neid getrieben ist. „Beginner’s Mind“ ist ein gern zitiertes Schlagwort, das uns die Vorzüge einer erwartungsfreien Haltung bewusst machen will. Folgendes können wir uns fragen, um unserer ursprünglichen Intention auf die Spur zu kommen: Welcher Wunsch oder welche Sehnsucht hat mich erstmalig auf die Matte gebracht? Was habe ich bei meiner ersten Yogastunde oder meiner ersten Meditation gespürt? Welches Aha-Erlebnis hat mich tief im Herzen berührt?

Yoga is not about touching your toes,
it is what you learn on the way down
[Jigar Gor]

In einer bewegten und komplizierten Hightech-Welt erscheint es uns wenig erstrebenswert, einfach stehenzubleiben. An den Anfang zurückzukehren, käme einem Versagen gleich. Doch was wäre, wenn wir diesen Glaubenssatz einfach umdrehen und die Besinnung auf den Ausgangspunkt als wohltuende Notwendigkeit betrachten? Die Zuwendung zu den wesentlichen Basics würde gerade auf unserem „überhitzten“ Planeten eine wertvolle Gegenbewegung schaffen.

Echte Erlebnisse für alle Sinne

Wir kommen unserem Ursprung näher, wenn wir unsere Sinne aktivieren sowie analogen und zwischenmenschlichen Erfahrungen wieder die gebührende Wertschätzung geben. Ich selbst liebe z. B. die Aroma-Touch - Ölemischung und verwende sie oft nach einer intensiven Yogapraxis oder auch nach dem Sport. Zusammen mit einem Trägeröl, wie z. B. reichhaltiges Jojobaöl, eignet sich die Mischung aus Zypresse, Pfefferminz, Majoran, Basilikum, Grapefruit und Lavendel wunderbar, um den gesamten Körper damit zu massieren. Die Öle-Mischung stärkt das Immunsystem, wirkt ausgleichend auf das vegetative Nervensystem und unterstützt die geistige und körperliche Tiefenentspannung. Mehr Infos über die passende Anwendung und individuelle Beratung finden Sie unter diesem Link.

Die Verbindung mit uns selbst, unseren Mitmenschen und unserer Umgebung ist essenziell, um das Wesentliche im Blick zu behalten. Apps und Online-Studios können nur ein teilweiser Ersatz für Yoga mit einem physisch anwesenden Lehrer sein. Die Energie, die in einer Gruppe Gleichgesinnter schwingt, lässt sich nicht einfach künstlich erzeugen.

Ich lade Sie daher dazu ein, die kommenden Gelegenheiten für den echten Austausch miteinander zu nützen: Besuchen Sie uns von 13. bis 15. September beim Wanderlust Festival in Garmisch-Partenkirchen, das drei Tage lang mit tollen Lehrern und einem abwechslungsreichen Programm aufwartet. YOGAdelight ist gleich mit zwei Ständen am KULA-Markt vertreten - zum einen mit unserem viefältigen Seminarprogramm und NEU: mit Holistic-Health-Workshops. Außerdem gibt es wertvolle Retreatgutscheine und tolle Öle-Sets zu gewinnen.

Vielleicht haben Sie auch Lust, Ende Oktober bei der zweiten YOGAdelight Nature Conference in Bad Aibling mit dabei zu sein. Hier können Sie ihren eigenen Yogaspuren auf den Grund gehen und sich von renommierten nationalen und internationalen Lehrern inspirieren lassen. Melden Sie sich zu zweit an und erhalten Sie 20 % Rabatt pro Person auf den Teilnahmepreis. Dieses Angebot gilt nur bis einschließlich 15.9.19. Gerne senden wir Ihnen für die Registrierung den Rabattcode zu, Anfragen an info@yogadelight.de.

Am 1. Dezember ruft das YOGAdelight XMAS Bliss Yoga - Event. Die Dinzler Kaffeerösterei am Irschenberg wird dabei zum Treffpunkt für alle Yogis, die sich bei abwechslungsreichen Yogasessions sowie ganzheitlichen Erlebnissen für Körper und Seele in vorweihnachtliche Stimmung bringen möchten.

Bis dahin genießen Sie das Wesentliche! Und vergessen Sie nicht, sich den besonderen Zauber in Erinnerung zu rufen, den jeder Anfang in sich trägt!

Herzlichst, Ihre Claudia Müller-Ostenried & das YOGAdelight-Team

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Kommentar schreiben

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Speicherung des Kommentars elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an .(JavaScript must be enabled to view this email address) widerrufen.

Kategorien

Monatsarchive

Finde Dein Event

Instagram