Shutterstock 652201720

Mit dem Element Erde der Seele schmeicheln

Ich vermute, Sie haben ihre Hände in diesem wunderbaren Frühling bereits in die Erde gegraben – vielleicht um neue Gewächse im Garten zu pflanzen, um auf der Terrasse Blumen in Töpfen zu arrangieren oder wenigstens ein paar Kräuter auf dem Fensterbrett zu platzieren.

Falls nicht, dann lege ich es Ihnen jetzt wärmstens ans Herz: Nehmen Sie Kontakt auf mit Mutter Natur! Pflanzen Sie etwas, gehen Sie im Wald spazieren, atmen Sie die frische Luft ein und laufen Sie über taufrisches Gras!

In diesem Blog nehmen wir uns heute das Element Erde vor, das in der chinesischen 5-Elemente-Lehre dem Element Feuer folgt. Die Chinesen betrachten die Erde als Element der Mitte. Die Erde nimmt eine so bedeutende Rolle ein, dass sie auch in allen anderen Elementen enthalten ist.

Das Erd-Element steht für unsere praktische Intelligenz und zeigt auf, wie wir die Dinge im Leben anpacken und wie wir Eindrücke aufnehmen und verarbeiten. Ein ausgeglichenes Erd-Chi macht sich mit einem guten Realitätssinn bemerkbar. Wir kennen unsere Bedürfnisse und aus einem sicheren Gefühl der Geborgenheit heraus können wir gut für uns selbst, aber auch für andere sorgen.

Das Prinzip der Fülle

Ist das Erd-Element ausgewogen, können wir aus dem Vollen schöpfen. Wir leben nicht nach dem Prinzip des Mangels, sondern erfreuen uns an der Fülle, die uns das Leben schenkt. Wir stehen mit beiden Beinen fest auf der Erde und fühlen uns innerlich und äußerlich angekommen und bei uns selbst zu Hause.

Wenn das Erd-Chi hingegen stagniert, dann beginnen wir zu grübeln, sind zu besorgt und zerstreut. Was wäre wenn…? Diese Frage bringt Befürchtungen aller Art mit sich, so dass sich unsere Gedanken mehr und mehr im Kreis drehen. Auf der körperlichen Ebene weisen Verdauungsprobleme, Wassereinlagerungen und ein schwaches Immunsystem auf ein unausgeglichenes Erd-Element hin.

Das Erd-Element stärken

Zum Glück können wir das „Element der Mitte“, dem die Meridiane Milz und Magen zugeordnet sind, schon durch kleine Veränderungen in unserem Lebensstil stärken. Klare Rhythmen in Bezug auf Essen und Schlafen geben uns neue Kraft. Auch sollte man darauf achten, die Seele mit guten Eindrücken zu nähren.

Wie wäre es also, das Smartphone öfters mal beiseite zu legen oder jeglichen Konsum – seien es Medien oder Materielles – achtsamer zu gestalten? Sich mit Menschen, die einem guttun umgeben, sich ein schönes und gemütliches Zuhause zu schaffen, zwischendurch bewusste Ruhepausen einzulegen – all das sind ganz banale, aber wirksame Mittel, um sich in der eigenen Mitte besser zu verankern.

Es fällt Ihnen schwer, sich im Alltag auszuklinken? Dann empfehle ich Ihnen eines unserer Mini-Retreats an besonderen Kraftorten, die der Seele schmeicheln. Unsere Sommerretreats bringen Sie an ruhevolle Seen, in idyllische Berglandschaften und natürlich auch ans Meer. Sie sind ideal, um sich unter Anleitung erfahrener Lehrer zu verwurzeln und neu zu zentrieren.

Möchten Sie schon etwas weiter im voraus planen, dann könnte die YOGAdelight Nature Conference im Herbst das Richtige für Sie sein: Von 1. bis 4. November tauchen Sie mit großartigen Lehrern in die Vielfalt und Fülle von Yoga. Infos & Anmeldung

Und nun möchte ich Sie nicht mehr länger davon abhalten, das Element Erde selbst zu erspüren und zu erleben! Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf, die Natur wartet schon auf Sie! Sie werden sehen, schon kleine wohltuende Rituale bringen Ihr Chi in den Fluss!

Herzlichst

Ihre Claudia Müller-Ostenried & das YOGAdelight-Team

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Kommentar schreiben

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Speicherung des Kommentars elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen) widerrufen.

  • Kategorien

    Monatsarchive

    Finde Dein Retreat

    Instagram

    50       1

    B+O Parkhotel in Bavaria is showing off for us this week...

    78       6

    Retreat with @yogaruparodstryker  and @elenabrower this week started off beautifully today...

    55       0

    Namaste