1-nl-dec-2019

Ohne Vorsätze ins neue Jahr

Liebe Yogis, Freunde, Interessenten und Kooperationspartner!

Haben Sie auch das Gefühl, dass Sie mit Windeseile gerade noch durch die Ziellinie laufen? Noch schnell die letzten E-Mails beantworten, die Weihnachtskarten abschicken, Geschenke verpacken, Kekse backen, den Weihnachtsbaum schmücken…

Ist es nicht paradox, dass unsere To-Do-Liste gerade in der „besinnlichsten Zeit des Jahres“ am längsten erscheint? Immer mehr Menschen entschließen sich deshalb dazu, sich der Weihnachts-Hektik bewusst zu entziehen. Ganz nach dem Motto: Weniger Konsum, mehr Zeit mit der Familie! Und doch gleicht der Versuch, die Weihnachtszeit in Langsamkeit und Achtsamkeit verbringen zu wollen, nicht selten einem Kraftakt.

Ich möchte Ihnen die Freude auf das Weihnachtsfest auf keinen Fall nehmen, ganz im Gegenteil. Ich bin mir sicher, dass Sie bewährte Rituale haben, um Weihnachten so zu verbringen, wie Sie es sich wünschen. Egal, ob Sie im großen oder kleinen Kreis Ihrer Liebsten feiern: Mögen die Feiertage von Freude, Liebe und Besinnlichkeit erfüllt sein!

Dem Weg des Universums folgen

Zum Jahresende jagt ein Ereignis das nächste. Kaum ist Weihnachten vorbei, steht Silvester und Neujahr vor der Tür. Und wieder stellt sich die Frage, wie man beides wohl am sinnvollsten verbringt. Es ist die Zeit der guten Vorsätze. In einem Jahr mit der wohlklingenden Zahl 2020 möchte man es vielleicht sogar noch besser machen als sonst. Gesünder leben, bewusster konsumieren, toleranter denken.

Die Medien konfrontieren uns mit hoch gesteckten Zielen und allerlei Anregungen, wie man Ballast loslässt, Körper und Geist entgiftet, das Wunschgewicht erreicht oder sich in Gelassenheit übt. Das bringt uns erneut in Zugzwang, eine möglichst gute Performance abzuliefern. Deshalb habe ich einen Vorschlag: Was wäre, wenn wir uns ganz ohne gute Vorsätze auf das neue Jahr einlassen? Wenn wir uns von dem Druck befreien, es auf irgendeine Weise besser machen zu müssen als bisher?

Warum uns das gut täte? Weil wir ohne solche Erwartungshaltungen offenbleiben für das Neue und Überraschende im Leben! Ohne festgefahrene Vorstellungen geben wir uns selbst die Erlaubnis, uns Stück für Stück zu entfalten, anstatt unsere Ziele und Visionen möglichst ohne Umwege realisieren zu wollen. Wenn wir verweilen, innehalten und nach innen lauschen, dann zeigt uns das Universum vielleicht einen ganz anderen Weg. Einen Weg, der mühelos all das mit sich bringt, was wir uns zuvor trotz aller Anstrengung vergeblich gewünscht haben.

Intuition statt Performance

Es macht viel mehr Freude ein neues Kapitel aufzuschlagen, wenn wir sanft, liebevoll und geduldig mit uns umgehen. Es braucht nicht immer einen Masterplan, um ans Ziel zu kommen. Vielleicht gelingt es uns im neuen Jahr, weniger perfektionistisch, gelassener oder zufriedener zu sein. Vielleicht auch nicht. Warum sich gleich zu Beginn erneut unter Druck setzen? Ich lade Sie deshalb ein, in den vielfältigen Events aus unserem YOGAdelight-Portfolio zu stöbern. Nicht, damit Sie sich weiter optimieren, sondern damit Sie sich fragen: Wonach sehnt sich meine Seele wirklich? Was würde mir im neuen Jahr besonders guttun? Möchte ich vielleicht etwas völlig Neues ausprobieren? Vertrauen Sie auf Ihr Bauchgefühl und folgen Sie Ihrem Herzen. Egal, wofür Sie sich auch entscheiden, Sie werden bei allen Events von erfahrenen Lehrern unterstützt und begleitet.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine erholsame Weihnachtszeit sowie einen frischen Start ins neue Jahr! Bleiben Sie auch 2020 Ihrem Rhythmus treu und werden Sie zu dem Menschen, der Sie schon sind!

Herzlichst,

Ihre Claudia Müller-Ostenried & das YOGAdelight-Team

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Kommentar schreiben

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Speicherung des Kommentars elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an .(JavaScript must be enabled to view this email address) widerrufen.

Kategorien

Monatsarchive

Finde Dein Event

Instagram