Jorge-dominguez-wzektaz7sra-unsplash
Steven-shou-sn6s rj8xku-unsplash
Fa-barboza-3dr1xzqfofs-unsplash
Susn-matthiessen-suyddj9jct0-unsplash

YOGADELIGHT HOLISTIC HEALTH TIPP

YOGAdelight Holistic Health Tipp6

WARUM BLUMEN HERZENSANGELEGENHEIT SIND - GERANIUM

Blumen gelten oft als Schönheitsideal: Sie blühen ohne sich mit einer Anderen zu vergleichen und verströmen einen lieblichen Duft. Sie sind ein passendes Geschenk für nahezu jede Gelegenheit und es gibt traditionell für bestimmte Anlässe eine passende Blumensorte: So gilt die Rose in vielen Kulturen als Symbol der Liebe oder die Geranie als klassische Balkonbepflanzung im Alpenraum. Im asiatischen Raum werden Blumen als Opfergaben in religiösen und spirituellen Riten verwendet und königliche Gärten begründen mit ihrer Opulenz die Macht des Besitzers.  

Bereits die alten Hochkulturen haben Blütenblätter für die Herstellung kosmetischer Produkte verwendet und wussten um ihre spezifische Wirkung. Glücklicherweise wird dieses, zum Teil verschollene Wissen, nun wiederentdeckt und mit modernen Forschungsmöglichkeiten weiterentwickelt. Ergebnis dieser Bemühungen ist ein ständig wachsendes Wissen aromatherapeutischer Möglichkeiten, welche partiell bereits Eingang in die klassische Medizin gefunden haben. Im Zuge dieser Anerkennung der Aromatherapie als Heilsystem erlangen die, bei uns zu Zierpflanzen degradierten Gewächse, neue Bedeutung. Denn viele dieser Blumen können mehr als hübsch aussehen. 

So wurde die Kraft der Geranie bereits von den alten Ägyptern und von Hildegard von Bingen topisch als auch aromatisch genutzt. Die Ägypter nutzten ihre Wirkung für die Haar- und Hautpflege, Hildegard schrieb ihr erhebende Wirkung auf den Gemützszustand zu. Zusätzlich zu diesen historischen Überlieferungen wissen wir heute, dass die Geranie, genau genommen Pelargonium graveolens, zur Stressreduktion, zum Ausgleich des Hormonhaushalts sowie zur Regeneration von Gewebe eingesetzt werden kann. Wenn wir nun das nächste Mal den Blick über eine blühende Wiese schweifen lassen oder uns an einem schön bepflanzten Balkon erfreuen, könnten wir diese Gelegenheit nutzen und uns fragen, welche Potenziale wohl noch in diesen bunten Gewächsen stecken.

Anwendungsbereiche Geranium:

  • Für Haut- und Haarpflege
  • Wirkt lindernd bei Traurigkeit

Anwendungstipps Geranium:

  • Als Badezusatz 5 Tropfen ins Badesalz geben
  • Mit Trägeröl verdünnt auf den Herzbereich auftragen

Hast Du Interesse mehr über die faszinierende Wirkung der ätherischen Öle zu erfahren?

Dann schreib uns gerne an: healthcare@yogadelight.de, wir beraten Dich individuell und persönlich.

 

Dieser Beitrag ist von Franziska Fiedel: IG canela_holistic_health

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Kommentar schreiben

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Speicherung des Kommentars elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an .(JavaScript must be enabled to view this email address) widerrufen.

Kategorien

Monatsarchive

Finde Dein Event

Instagram