Selfcare3
Selfcare2

Selbstliebe beginnt mit einem ersten Schritt

YOGAdelight - Selbstliebe

Yoga und Meditation. Grüne Smoothies und Superfoods. Selbstliebe, Achtsamkeit und Dankbarkeit. Wir sind umgeben von griffigen Schlagwörtern und guten Ratschlägen für ein besseres und bewussteres Leben. Und obwohl es auf schönen Instagram-Bildern oft ganz leicht aussieht: Alte Gewohnheiten, eingefahrene Muster und Glaubenssätze lassen sich gar nicht so leicht abschütteln! Die Komfortzone ist zu bequem, der innere Schweinehund zu groß – und so fängt man oftmals gar nicht erst an, obwohl man ganz genau weiß, dass die Veränderung durchaus zum eigenen Wohl beitragen würde. 

Selfcare: Bedürfnisse erkennen und wichtig nehmen 

Die gute Nachricht: Wir müssen nicht von heute auf morgen alles anders machen. Die Reise zu einem fröhlicheren, bewussteren und gelasseneren Ich beginnt mit einem ersten kleinen Schritt. Drei Fragen, die du dir dabei stellen kannst: 

Was ist die kleinste Veränderung, die ich heute machen kannst?

Was ist der schönste Gedanke, den ich heute denken möchte? 

Was ist die kleinste Geste, mit der ich heute gut für mich sorge? 

Oft fällt uns die Etablierung positiver Gedanken und gesunder Gewohnheiten nur deshalb so schwer, weil wir uns zu weit vom Wohlgefühl entfernt haben. Inmitten von Stress, Hektik und Alltagsplichten vergessen wir manchmal, wie gut und leicht sich das Leben anfühlen kann. Doch haben wir erstmal diese Glückseligkeit erlebt – zum Beispiel nach einer Yogastunde oder bei einem Spaziergang in der Natur – dann wollen wir mehr davon! Die Sehnsucht nach der Wiederholung des guten Gefühls kann somit eine Antriebsfeder sein, um Bedürfnisse zu erkennen und wichtig zu nehmen.

Zeit für den wichtigsten Menschen in deinem Leben

Es ist eigentlich gar nicht so schwer: Ein wohliges Vollbad nehmen oder endlich das Lieblingsbuch zu Ende lesen. Statt morgens nach dem Aufstehen zuerst zum Smartphone greifen, einfach nur die eigene Atmung spüren. Einfach jeden Tag ein bisschen mehr Platz für die Selbstliebe und die eigenen Bedürfnisse machen. So wird es nicht lange dauern, bis sich mehr Energie, Lebensfreude und Harmonie ins Leben schleicht. 

Manche Selfcare-Rituale tun nicht nur gut, sondern machen zugleich so viel Freude, dass man gar nicht genug davon bekommen kann. Denn wer hat behauptet, dass das, was glücklich macht, nur mit viel Mühe und Aufwand erreicht werden kann? 

Kleine Selfcare-Anleitung: 

Finde deine ganz persönlichen Rituale, die dich auf deinem Weg begleiten, von dem dein Herz jetzt schon weiß, dass es der richtige ist. Sei geduldig und akzeptiere deine Schwächen. Nichts gelingt von heute auf morgen. Es geht darum, den Prozess zu genießen, der gut und gerne ein ganzes Leben lang dauern kann…

ME:treat-Guides by Jeanette Fuchs & Katharina Job

ME:treatGuides

Der ME:treat-Basisguide ist eine Step-by-Step-Anleitung für ein individuelles Mini-Retreat mit Inspirationen, Selfcare-Ritualen & Worksheets für ein bewusstes, glückliches & achtsames Leben. Auf die AbonnentInnen des  ME:treat-Letters  warten monatliche Inspirationen, besondere Goodies sowie der ME:treat Friends-Rabatt, einlösbar im ME:treat-Onlineshop.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Kommentar schreiben

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Speicherung des Kommentars elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an .(JavaScript must be enabled to view this email address) widerrufen.

Kategorien

Monatsarchive

Finde Dein Event

Instagram