Das 2017 gegründete Projekt “Djaya” ist eine aussergewöhnliche Kombination aus Tanja Seehofers tiefgründigem Yin Yoga und Yann Kuhlmanns sanftmütigen Instrumentalklängen eingebettet in chakraspezifische Farbskalen.

Die Schnittstelle aus Yoga & Musik liegt in der Erfahrung des “Nichts”, der Auflösung von Wollen, von Identität und somit von Leiden.

Die Auswahl der Instrumente, Skalen und Farben sind konzeptionell angepasst an die Asanas und somit in Einklang mit den natürlichen Bedürfnissen von Körper und Geist.

Eckdaten

Wann

Freitag: 20:00

Dauer

3 h

Wo

Princeton

Mit wem

Tanja Seehofer Yann Kuhlmann

Yogastile

Unterrichtssprache

Deutsch